Hinweisbox

Kerala / Südindien

Life in Gods own country

Kultur-und Gewürzreise nach Kerala / Südindien

Wer Indien bereisen möchte und  im Internet nach Kerala sucht, trifft auf eine Fülle von Bildern, Farben und faszinierenden Zielen. Vorweg: Das Meiste davon werden Sie auf unserer Reise nach Kerala sehen und erleben.

Die Vorgeschichte
Der ideologische Grundstein für  unsere Kultur-und Gewürzreise nach Südindien wurde bereits vor 20 Jahren gelegt. Damals begab sich der deutsche Biobauer Rudolf Bühler auf die Suche nach ursprünglichen Gewürzen, das heißt nach alten, aromatischen Sorten, die herkömmlichen Handelsgewürzen qualitativ weit überlegen sind.
Der Plan dahinter war, mit diesen Gewürzen und Gewürzmischungen die hochwertigen Erzeugnisse aus den landwirtschaftlichen Projekten der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft (Wurst, Fleisch, Käse etc.) qualitativ zu bereichern.
Wie schon frühere Entdecker viele Jahrhunderte zuvor, führte ihn sein Weg nach Südindien an die Malabarküste und in die Gewürzberge des Hinterlandes, in die Western Ghats. In der Folge entstanden unabhängige Kleinbauernkooperativen mit den im Urwald lebenden indigenen Stämmen, die tropische Gewürze wie Pfeffer, Kardamom, Nelken, Ingwer, Kurkuma und Vanille seit Generationen in den Urwäldern Keralas auf traditionelle Weise anbauen. Ziel war und ist es, die Erzeuger dieser bio-zertifizierten Gewürze vernünftig und fair zu entlohnen.

Einladung zur (kulinarischen) Kultur-und Gewürzreise
Auf unserer Reise besuchen wir nicht nur Gewürzplantagen und sehen, wie die Gewürze wachsen und geerntet werden, sondern lernen auch das grüne Kerala in all seinen Facetten kennen –  mit seinen freundlichen Menschen, seinen intensiven Farben und  Gerüchen, den herrlichen Stränden und kulinarischen Verlockungen aus „Insider“-Sicht.

Das Hochland – die Western Ghats
Nach einem angenehmen Linienflug ab Frankfurt und Übernachtung in Cochin am Indischen Ozean starten wir im bequemen Reisebus ins Hochland. Unser Ziel ist der ursprüngliche Lake Peryar Natio-nalpark.
Dort beziehen wir mehrere Tage Quartier in einem der besten Ökohotels mitten im Urwald. Von da aus unternehmen wir verschiedene Exkursionen (u.a. in geländegängigen Jeeps) zu Gewürzplanta-gen, zu Tee- und Kautschukpflanzungen u.a., wobei wir bei allen Unternehmungen genügend Zeit einplanen, um den Reiseteilnehmern Gelegenheit zu geben, die beeindruckende Tier-und Pflanzenwelt zu bestaunen.
Wohnen am See

Wohnen in den Backwaters
Wir sind auf dem Weg zur Malabarküste und pausieren nach Zwischenstopps in einer weiteren erstklassigen Öko-Bungalowanlage direkt am Vamband-Lake in den Backwaters. Das Ressort ist eine echte Perle am Wasser mit einem vorbildlichen ökologischen Konzept,  das die dort wohnenden Menschen und ihrer Kultur miteinbezieht. Jeder Gast bewohnt sein eigenes kleines Haus, das nach traditioneller Bauweise und unter Nutzung historischer Bausubstanzen errichtet wurde.
Die Küche im Ressort sorgt für denkwürdige kulinarische Erlebnisse, die – nach eigener Erfahrung – nachhaltig in Erinnerung bleiben.  

Bootstour in den Backwaters
Das landwirtschaftlich genutzte, weit verzweigte Wasserstraßennetz der Backwaters erstreckt sich tief in das Landesinnere der Küstenregion hinein. Die Menschen siedeln an den Ufern, sie bauen Reis, Kokospalmen, Getreide und Gemüse an und betreiben Viehzucht.
Viele Wasserstraßen sind schmal und führen mitten durch Siedlungsgebiete. Daraus entwickelten sich in den letzten Jahren interessante Angebote für Touristen. Man kann zum Beispiel mit umgebauten Hausbooten, die einst als Reistransportboote dienten, die Kanäle und Wasserwelten erkunden. Kleine Zwischenstopps an Teehäusern, schaffen beeindruckende Begegnungen.

Unvergessliche Tage in Mararikulam
Kann es jetzt noch eine Steigerung geben? Wir reisen mit dem Boot an. Inmitten eines Palmengartens, direkt am Indischen Ozean, befindet sich unser Öko-Ressort Marari Beach – Ausgangspunkt für tägliche Exkursionen und interessante Unternehmungen, wobei natürlich immer noch genügend Zeit zum Relaxen am kilometerlangen Traumstrand bleibt.

Reiseinformationen
Dauer: jeweils 12-14 Tage
Flüge: ab/bis Frankfurt
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer
Programm: tägliche erlebnisreiche Exkursionen (Detailprogramm auf Anfrage)
Reisetermine: einmal jährlich im Mai
Veranstalter: Ecoland Herbs+Spices GmbH
ANFRAGE

 

Sitemap